Tour C: Hotel Port Inn – Brandenburger Tor

teilweise entlang dem Mauerverlauf
Einige wenige Abschnitte bestehen aus Waldwegen bzw. Kopfsteinpflastern. Sie starten am Hotel und fahren den Radweg am Wasser entlang Richtung Grünau. Genießen Sie dabei den Blick auf die Ruder Regatta Strecke, Olympia 1936 in Grünau. In Adlershof angekommen, führt der Weg an dem Ernst-Ruska -Ufer entlang bis Friedrichshain. Der Teltowkanal markiert den Verlauf der Berliner Mauer. Die Oberbaumbrücke, gleich nach dem Fall der Mauer wieder vollständig aufgebaut, führt Sie über die Spree zur East Side Galerie. Die ES-Galerie ist das längste noch erhaltende Original Mauerstück. Südlich und nördlich der Oberbaumbrücke befindet sich einer der vielen Spots in Berlin, welche die Veränderung der Stadt in den letzten 20 Jahren durch Bauten belegen. Weiter geht es zum ehemaligen Grenzübergang Heinrich-Heine-Straße, am Verlagshaus Axel Springer vorbei über die Zimmerstrasse zum ehemaligen Ausländergrenzübergang Checkpoint Charlie.
Das dortige Mauermuseum www.mauermuseum.de lädt Sie zum Studium der Teilungsgeschichte der Stadt ein
Von dort erreichen Sie in wenigen Minuten den Potsdamer Platz. Über die Ebertstraße gelangen Sie an das Brandenburger Tor. Mit der S-Bahn können Sie bequem nach Eichwalde zurückfahren.
Länge: 34,6 km

Karte