Tour D: Hotel Port Inn- Flughafen BER

Der etwas andere Abflug von dem Flughafen
Willi Brandt Flughafen Berlin International.
Der noch nicht vollständig konzipierte Radweg um den Flughafen BER soll Sie mit dem Flughafen, welcher noch nicht fliegt bekannt machen

Sie verlassen das Hotel Richtung evangelischer Kirche Eichwalde.

Die Parabramorgel ist weltberühmt und das letzte erhaltene Original in Deutschland nach dem vom Berliner Organisten Schmidt erfundenen System unter Verwendung von Seraphonstimmen geschaffen wurde.

http://www.evkirche-eichwalde.de/index.php/geschichte

200 m weiter sind Sie in der Waldstraße, die gegenüberliegende Straßenseite ist schon Berliner Territorium.

Sie überqueren das Bahngleis, ursprünglicher Bahnhof von Eichwalde bei der Anlage des Ortes vor ca. 120 Jahren. Die Schlesische Bahn haben die Berliner fleißig genutzt um in der ersten Gründerzeit nach 1880 ins Umland zu fahren.

Am Stadionkaffee halten Sie sich rechts um über Klein Waltersdorf nach Waltersdorf zu radeln.

Das Möbelhaus Höffner ist für die weitere Tour ein wichtiger Orientierungspunkt.

An der Ampelkreuzung überqueren Sie die Autobahn.

Die Feuerwehrzufahrt führt Sie zu Ihrem Abfluggatte.

Sollte wieder erwarten Ihr Flieger noch nicht zeitnah abheben, buchen Sie einen Mietwagen, um Ihr Reiseziel anzusteuern.

Sicher finden Sie aber zunächst den gut ausgeschilderten Weg zu Ihrem Terminal.

Sollten Sie noch vor der Zeit am Abfluggate sein empfiehlt sich ein Besuch des Infoturmes, hoffentlich zum Zeitpunkt Ihres Besuches in Betrieb.

Für den Fall das Sie Ihr Gepäck schon an Ihr Ziel verschiffen wollen, nutzen Sie bitte die Cargostationen.

Plannen Sie ausreichend Zeit ein um zum Terminal zu fahren, Parkhäuser können belegt sein.

Ihre Kinder haben vor dem Abflug noch die Möglichkeit sich auszutoben. Es wird von dem zuständigen Bauordnungsamt genau darauf geachtet das kein Verkehr stattfindet.

 An einigen Ecken scheint der Flughafen den Kampf mit der Natur zu verlieren.

Sollte Ihr Flug längerfristig verspätet sein, verfügen Sie mindestens über 2 Optionen
zurück zum Port Inn Eichwalde.

oder im Steigenberger Hotel zu übernachten. Sie haben dort die freie Zimmerwahl. Das Personal ist abgestellt in andere Häuser der Hotelgruppe.

Die vorgesehene Barrierefreiheit ist für den Aufsichtsrat der Flughafen Holding Berlin gedacht

Sollte das 230 m lange Terminal nicht zugänglich sein, empfehlen wir in den fertigen Bahnhof zu nutzen.

Damit der Bahnhof keinen Schimmel ansetzt, fahren täglich zur Belüftung Züge durch den Bahnhof.
Einen Halt des Zuges zur Aufnahme von Fluggästen können wir nicht garantieren.Falls Sie der Zug aufnimmt, bezahlen können Sie nicht, weil die Fahrkartenautomaten wieder abgebaut wurden damit sie nicht von der technischen Entwicklung überholt werden

Jetzt sollten Sie tanken um genügend Energie für alternative Routen verfügbar zu haben.

Alternative a
zurück zum Hotel Port Inn – Fixpunkt Möbelkaufhaus Höffner

Alternative b

Gönnen Sie sich eine Umrundung des Flugfeldes, leider nur zum Teil asphaltiert.

Die Einfahrt in die Umrundung finden Sei beim Verlassen des Flughafens in östlicher Richtung.
Wenn Sie Glück haben können Sie den Super Flieger A 380 beim Start oder bei der Landung bewundern, evtl. müssen Sie aber bis Ende 2017 gedulden den Flieger zu sehen.

Alternative c

Sie radeln zum alten Flughafen Berlin Schönefeld und buchen einen Flug z. B. mit Easyjet zum Port Inn nach Eichwalde.

Verschiedene Wege bringen Sie zurück nach Eichwalde, falls Sie die Tour mit dem Fahrrad beenden wollen. Ein Fixpunkt ist wieder Höffner…..

oder Sie steuern über Grünau und die Ruder Regatta Strecke von Olympia 1936 wieder zurück.

Länge: 22,6 km

Karte